• slider 1 qualitaeten webetiketten
  • slider 2 qualitaeten webetiketten
  • slider 3 qualitaeten webetiketten

Qualitäten Webetiketten

Hier erfahren Sie mehr über Qualitäten und ihre Anwendungsmöglichkeiten

Entdecken Sie Ihr individuelles Webetikett in unserer umfangreichen Kollektion aus Kettsatin, Taffet, in Schusssatin HD oder auch Colorsatin. Unsere Webetiketten sind zertifiziert nach dem Öko-Tex Standard 100 in der Öko-Tex-Produktklasse 1.

OEKO-TEX Standard 100

Das OEKO-TEX Zertifikat Standard 100 stellt ein unabhängiges Prüfsystem und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen dar. Unsere Webetiketten führen das „Textiles Vertrauen“-Zeichen und erfüllen den ÖKO-TEX Standard 100. Das bedeutet, dass sie frei von gesundheitsschädlichen Chemikalien sind. Daher sind von uns gelieferte Webetiketten auch für das körpernahe Tragen geeignet wie für Babyunterwäsche und auch für sehr empfindliche Haut.

Wir bieten wir Ihnen Webetiketten zur individuellen Gestaltung aus folgenden Materialien:

Kettsatin / Reverssatin

  • Standard Qualität
  • dünne Fäden, für kleine Details geeignet
  • Grundfarbe schwarz oder weiß, bzw. helle oder dunkle Pastelltöne
  • Kettsatin bietet eine glänzende Oberfläche
  • Reverssatin bietet eine matte Oberfläche
  • Schriftgröße nicht unter 1,5 mm
  • Einsatz: Bekleidung, Heimtextilien, Taschen, Accessoires

Schusssatin (Colorsatin):

  • sehr gute Qualität
  • geeignet für sehr kleine Details und filigrane Linien
  • die Grundfarben können sehr kräftig gewebt werden
  • sehr geschmeidig durch die hohe Webdichte des Materials
  • Schriftgröße nicht unter 1,3 mm
  • Einsatz: Bekleidung, Heimtextilien, Taschen, Accessoires

Schusssatin HD:

  • beste Qualität
  • hohe Gewebedichte gestattet die Wiedergabe kleinster Details mit höchster Präzision
  • unübertroffene Geschmeidigkeit, auch für Ihren anspruchsvollsten Kunden geeignet
  • perfekte Farbdeckung, beliebige Grundfarben realisierbar

Digicolor:

  • sehr gute Qualität
  • Webdichte identisch mit Schusssatin
  • spezielle Webdichte für das Abbilden von Fotos

Baumwolle:

  • Standardqualität aus natürlicher Baumwolle vermischt mit Polyester
  • festeres Material, vermittelt ein natürliches Tastgefühl
  • für dünne Linien und relativ kleine Details geeignet
  • Hintergrundfarbe beige Natur oder weiß
  • Schriftzug mindestens 1,5mm

Herstellung

Als Tuch

Webetiketten werden auf einem Webstuhl als breites Tuch gewebt (ca. 1 Meter). Das dabei entstandene Tuch wird längs in einzelne Bänder geschnitten, auf denen das Motiv vervielfältigt positioniert wird. Es gibt zwei Schneidearten: heißgeschnitten und Ultraschall geschnitten. Anschließend werden die Bänder eingerollt. In dieser Form geliefert, müssen Sie als Kunde die Etiketten selber schneiden und falten. In der Regel werden die Etiketten jedoch aus den Bändern einzeln geschnitten und dann auf die bestellte Faltungsart gefaltet, bevor sie in den Versand zu Ihnen gehen.

Bandkanten

Mit gewebter Bandkante

Die Besonderheit der gewebten Bandkante besteht in den umwebten Bandrändern. Durch diese ensteht eine sehr weiche Bandkante, die nicht kratzt. Es wird ein einzelnes Band gewebt, auf dem die Etiketten z. B. aus Kettsatin oder Schusssatin HD in einer Reihe hintereinander angeordnet sind. Die Etiketten können einzeln geschnitten und gefaltet werden. Aufgrund der hohen Qualität und der weichen Beschaffenheit der Bandkanten dieser Etiketten ist diese Fertigungsart allerdings auch die kostenaufwendigste. Zusätzlich ist die Bahnbreite auch auf ca. 30 mm begrenzt.

Bandkante heißgeschnitten

Aus dem Webtuch werden die einzelnen Etikettenbahnen mittels eines Heißdrahts fransenfest geschnitten. Die dabei entstehende Hitze bringt das Material zum Schmelzen und verursacht dabei an den Rändern eine scharfe, harte Kante. Diese Etiketten können im Kontakt mit der Haut kratzen. Sie sind die günstigste Variante, die am häufigsten eingesetzt wird.

Ultraschall geschnitten

Aus dem Webtuch werden die einzelnen Etikettenbahnen mittels eines Schneidegerätes, welches Ultraschallwellen erzeugt, geschnitten. Die Schneidekanten sind geschmeidiger als beim Heißschneiden und kratzen nicht, bzw. nur sehr leicht. Dieser Schnittart ist teurer als das Heißschneiden. Aufträge in dieser Fertigungsart rentieren sich bei großen Mengen.

Schnitt Faltung

Die Etiketten können als Band aufgerollt geliefert werden. So können Sie als Kunde die Etiketten selber zuschneiden und falten. Um ein Ausfransen der Schneidekanten zu vermeiden, sind diese nach hinten zu falten. Bestellen Sie die Etiketten fertig geschnitten, sind alle Kanten bereits fransenfest. Etiketten können glatt geschnitten, d. h. ohne Faltung, oder geschnitten und gefaltet werden. Es gibt viele Faltungsarten, die wir Ihnen unter dem Menüpunkt Faltungsarten darstellen.

Laserschnitt

Rechteckige Etiketten mit spitzen Ecken werden heiß- bzw. mit Ultraschall geschnitten. Alle anderen Formen, z. B. rechteckig mit abgerundeten Ecken, oval, kreisrund und andere Sonderformen (auch Buchstabenkonturen) werden mittels Laser geschnitten. Um die Etiketten beim Schneiden genau in Form zu halten, wird das Material vorher appretiert (in einer Flüssigkeit getränkt, getrocknet und damit stabilisiert). Mit Hilfe der Appretur werden auch die Fäden auf der Rückseite miteinander verklebt. Um die Etiketten noch weiter zu verstärken, kann man auf der Rückseite zusätzlich Vlies aufbringen. Lasergeschnittene Etiketten kann man aufnähen (mit und ohne Vlies) oder aufbügeln (ohne Vlies).

Umkettlung

Um die Etiketten besonders dick, fest und gegen Reibung unempfindlich zu machen, werden die Etiketten am Rande umkettelt. Die Umkettelung ist ca. 3 mm breit und kann beliebige Farben haben. Auf der Rückseite befindet sich Vlies zur Verstärkung. Fast alle Formen stehen hier zur Auswahl. Umkettelte Etiketten werden in der Regel aufgenäht. Man kann diese Etiketten auch mit einer Bügelbeschichtung herstellen.Dabei ist jedoch die Umkettelung nicht beschichtet, weil die Umkettelung als letzter Arbeitsvorgang (nach der Bügelbeschichtung) erfolgt.

Hintergrundmuster

Im Hintergrund kann ein dreidimensionales Muster in einer oder mehreren Farben gewebt werden (z.B. Fischgrat, Panama etc.).

Webbänder

Webbänder können ein- oder beidseitig angefertigt werden. Dabei wird ein Motiv gewoben, das sich ständig wiederholt oder durchgehend verläuft (Streifen).

Befestigungsarten

zum Aufnähen

Die Etiketten werden an einem oder mehreren Punkten angenäht (z.B. glatt geschnittene oder gelaserte), links und rechts (endgefaltete), oben angenäht (mittig gefaltete) etc.

Weitere Darstellung der Faltungsarten auf unserem Anfrageformular.

Zum Aufbügeln

Die Etiketten haben auf der Rückseite eine Bügelbeschichtung und können nur flach ohne Faltung gefertigt werden. Sie werden einzeln geliefert. Nach dem Aufbügeln sind sie waschbeständig.

Zum Aufkleben

Die Etiketten haben auf der Rückseite eine Klebefolie, die mit einem Silikonpapier abgedeckt ist. Sie sind flach, ohne Faltung und auf einem aufgerollten Band angeordnet.

Etiketten zum Aufkleben sind nicht waschbeständig und eignen sich vor allem zur einmaligen Verwendung oder für Schuhe/Möbel etc.

 

Unsere Referenzen

  • k kettsatin taffet schusssatin hd colorsatin 2
    Gewebtes Band Kettsatin
  • k kettsatin taffet schusssatin hd colorsatin 4
    Schusssatin geschmeidig mit Logo
  • k kettsatin taffet schusssatin hd colorsatin 6
    Kettsatin Oberfläche glänzend
  • k kettsatin taffet schusssatin hd colorsatin 8
    Schusssatin HD hautfreundlich
  • k kettsatin taffet schusssatin hd colorsatin 10
    Kettsatin Logo detailliert
  • k kettsatin taffet schusssatin hd colorsatin 12
    Schusssatin kräftige Grundfarbe
  • k kettsatin taffet schusssatin hd colorsatin 14
    Schussatin HD hohe Gewebedichte
  • k kettsatin taffet schusssatin hd colorsatin 16
    Digicolor für Fotoabbildung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen